Ehrenamtlicher Grosseinsatz

Mary Trottmann konnte an der ersten Generalsversammlung, die sie präsidierte 178 Personen begrüssen. Sie informierte in ihrem Jahresbericht nicht nur über die vielfältigen Aufgaben und Leistungen des Vereins, sondern auch über ganz viele positive Erfahrungen in ihrem neuen Amt. Viele neue Aufgaben hätten sie erwartet und würden sie erwarten, erklärte sie weiter, unter anderem auch die Neugestaltung der theologischen Begleitung. Es folgten die Berichte der Gruppenleiterinnen über das Schaffen der einzelnen Teams. Breit war das Angebot an Vorträgen und Kursen, die meist sehr gut besucht waren. Vielfältig und umfassend auch die geleisteten Aufgaben im sozialen Bereich, die Begleitung von Menschen aller Altersstufen sowie die Mitorganisation von Börse, Markt usw. Die Leiterin der Gruppe Liturgie hielt Rückblick auf die Thematik der vergangenen Dienstag-Gottesdienste zur Frage „Was sagt uns die Schöpfung?“ oder anders ausgedrückt „Was göttliche Gegenwart erahnen lässt“. Anschliessend folgte eine kurze Ehrung aller im Vergangen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder. Im Aufgabentreff werden momentan 39 Kinder von 15 Mitarbeiterinnen betreut. Der Mütterzirkel bot erfolgreich kindgerechte Erlebnisse, wie Kartoffelauflesen oder einen Besuch bei der Feuerwehr an. Der Frauenchor, welcher kürzlich sein 25-jähriges Jubiläum feiern konnte, leistete 83 Einsätze (inkl. Proben). Momentan zählt er 45 Mitglieder, würde sich aber jederzeit über sangesfreudigen Nachwuchs freuen.

Bei einem Verein, der soviel leistet, der so viele Aufgaben wahrnimmt, müssen auch die Finanzen stimmen. So war es höchst erfreulich, dass die Kassierin eine nahezu ausgeglichene Rechnung präsentieren konnte. Eine Vorschau auf das neue Programm zeigte eindrücklich, dass der Hochdorfer Pfarreifrauenbund auch immer wieder Neues wagt, sich neuen Herausforderungen stellt... So ist es sicher keine Selbstverständlichkeit, dass für elf zurücktretende Mitglieder des grossen Vorstandes wieder elf einsatzfreudige Frauen gefunden werden konnten. Die Präsidentin dankte den Scheidenden für ihren Einsatz und ermunterte die Neugewählten mit dem hoffnungsvollen Satz: „Man wächst an der Aufgabe!“ Der GV-Abend stand unter dem Jahresmotto des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes „Brot ist Leben.“ Es beeindruckt immer wieder aufs neue, wenn man erfährt, wie viel dieser grösste Hochdorfer Verein im Dienste von Pfarrei und Gemeinde ehrenamtlich leistet. Frauen schenken damit Brot, Brot das Symbol von Leben, Nahrung, Wohlbefinden, Fürsorge usw. Der Abend wurde abgerundet mit der stimmungsvollen musikalischen Darbietung eines Frauenquintetts und der obligaten Mohrenkopfaktion, deren Erlös dieses Jahr an das Seetal-Tixi ging.
Trudi Baumeler

 

zur Bildgalerie



Sekretariat:
Kirchplatz 2, 6280 Hochdorf
Tel. 041 910 10 93

Kirchgemeindeverwaltung:
Hohenrainstr. 3, 6280 Hochdorf
Tel./Fax. 041 911 06 70

Neuste Ausgabe Pfarreiblatt

News

In die Kirche eintreten? Kein Problem...
www.kircheneintritt-lu.ch
Veranstaltungen

Terminkalender
Um Ihre Termine zu koordinieren - hier finden Sie alle Anlässe.

Gottesdienste

Dienstag: 09:00 
Donnerstag:   19:30 
Freitag:  09:00 
Samstag:  09:00 / 17:00 
Sonntag:  10:30 / 19:30