Gemeinsam unterwegs ins Freiamt

Am Sonntag, 12. September, haben bei herrlichem Wetter an der vom Pfarreirat Hochdorf organisierten Wallfahrt rund 60 Personen, vom Kleinkind bis zum erfahrenen Pilger teilgenommen. Man mag sich fragen, was tut man eigentlich an einer Wallfahrt? Die Antwort heisst vor allem, Gemeinsam Unterwegs sein. Ganz genau so, wie die beiden Jünger, welche nach der Kreuzigung Jesu unterwegs in ein Dorf namens Emmaus waren und dabei Gesellschaft von einem Unbekannten erhielten, welcher sich später als Jesus entpuppte. Die Erzählung von den Emmaus-Jüngern bildete den Rahmen der rund 11 km langen Wanderung, welche die Wallfahrer von Hochdorf über Günikon und der Kapelle Maria zum Schnee auf den Horben führte. Dort konnte sich die Gruppe mit einem währschaften Znüni und kalten Getränken stärken und dabei den herrlichen Ausblick auf die Zentralschweizer Alpen geniessen. Danach führte der Weg weiter nach Beinwil im Freiamt zur Wallfahrtskirche des Heiligen Burkard. Auf dieser Wanderung entwickelten sich Gedanken und so manch gutes Gespräch. In Beinwil wurde anschliessend unter Begleitung von Flötenmusik gemeinsam Gottesdienst gefeiert.
Daraufhin wurde die Gruppe kompetent durch die Wallfahrtskirche mit ihrer Krypta geführt und erfuhr unter anderem Viel über das Leben und Wirken des Pfarrer Burkard, welcher im 12. Jahrhundert im Freiamt gelebt hatte und im 18. Jahrhundert Heilig gesprochen wurde. Auch ein Schluck aus der Quelle des heilkräftigen Wassers am Burkardsbrunnen erfreute und erfrischte die Pilger.

Das Mittagessen auf einem Bauernhof bei Wiggwil war der wohltuende Ausklang eines gelungenen Tages. Der Präsident des Pfarreirates Hochdorf, Michael Baumeler kündigte an, dass künftig regelmässig ein gemeinsamer Ausflug in dieser oder einer ähnlichen Form durchgeführt werden solle, insbesondere sollen dabei auch die kirchlichen Jugendvereine miteinbezogen werden, z.B. durch die Bildung einer Velogruppe.
Das gemeinsame unterwegs sein und die Gedanken zu den Emmaus-Jüngern, berührte und liess einem Warm ums Herz werden, ganz getreu dem Jahresmotto des Pfarreirates Hochdorf „S’wird warm oms Härz“.

 zur Bildgalerie



Sekretariat:
Kirchplatz 2, 6280 Hochdorf
Tel. 041 910 10 93

Kirchgemeindeverwaltung:
Hohenrainstr. 3, 6280 Hochdorf
Tel./Fax. 041 911 06 70

Neuste Ausgabe Pfarreiblatt

News

Terminkalender
Um Ihre Termine zu koordinieren - hier finden Sie alle Anlässe.

Infos zum Pastoralraum:
www.pastoralraum-baldeggersee.ch
In die Kirche eintreten? Kein Problem...
www.kircheneintritt-lu.ch

Gottesdienste

Dienstag: 09:00 
Donnerstag:   19:30 
Freitag:  09:00 
Samstag:  09:00 / 19:00 
Sonntag:  10:30 / 19:30