Grünes Licht für Zusammenarbeit der Kirchgemeinden im Pastoralraum Baldeggersee

Ein Geschäft mit Gewicht stand auf der kurzen Traktandenliste der ausserordentlichen Versammlung der katholischen Kirchgemeinde Hochdorf vom 12. Mai im Zentrum St. Martin. Die 55 Anwesenden – etwa ein Prozent der Stimmberechtigten – hatten den „Öffentlich-rechtlichen Vertrag über die Zusammenarbeit der Kirchgemeinden Hochdorf, Hohenrain, Kleinwangen und Römerswil im Pastoralraum Baldeggersee“ zu genehmigen.

Pastoralraumerrichtung auf Kurs
Der Pastoralraum Baldeggersee soll am 23. August 2014 durch Bischof Felix Gmür errichtet werden. Die dazu nötigen pastoralen Konzepte seien, so Pfarrer Roland Häfliger, fristgerecht in Solothurn eingereicht worden. Nach ersten Rückmeldungen befinde man sich in der Phase der Überarbeitung, die sicher rechtzeitig abgeschlossen werde. Der Vertrag über die Zusammenarbeit der vier Kirchgemeinden vollzieht den Pastoralraum auch auf staatskirchenrechtlicher Ebene. Er regelt in 18 Artikeln die Sicherstellung der künftigen religiösen Betreuung der Katholiken in den vier Pfarreien.

Neue Gremien
Präsident Pirmin Baggenstos erläuterte die wichtigen Punkte: Die Kirchgemeinden bleiben grundsätzlich autonom. Der Pastoralraumpfarrer, der zugleich Pfarrer jeder der vier Pfarreien ist, leitet die Seelsorge. Er steht dem Pastoralraumteam (Strategiegruppe) vor. Als Beratergremium wirkt der Pastoralraumrat.

Ein neuer regionaler Kirchenrat, bestehend aus zwei Mitgliedern der einzelnen Kirchenräte, vertritt die vier Kirchgemeinden in staatskirchenrechtlichen Fragen nach aussen. Anstellungsbehörde für die Leitung des Pastoralraums und alle Seelsorger/Seelsorgerinnen und Katecheten/Katechetinnen mit Missio canonica ist die Kirchgemeinde Hochdorf.

Kostenaufteilung
Die anfallenden Kosten werden je nach Bereich auf die einzelnen Kirchgemeinden aufgeteilt. Da in Hochdorf zwei Sonntagsgottesdienste stattfinden, in den übrigen Pfarreien aber nur je einer, übernimmt Hochdorf 40% der diesbezüglich anfallenden Kosten. Beim gemeinsamen Pfarreiblatt und der gemeinsamen Website entfallen auf Hochdorf mit seinen 3500 Haushaltungen 80% der Kosten.

Kein Worst-Case-Szenario
Der Vertrag gab zu keinen Diskussionen Anlass und wurde einstimmig genehmigt. Es bleibt zu hoffen, dass auch die übrigen drei Pfarreien zustimmen. Falls eine Kirchgemeinde den Vertrag ablehne, so Pirmin Baggenstos auf Anfrage, trete er nicht in Kraft. Die Seelsorge werde trotzdem nach dem neuen Konzept arbeiten, aber die Zusammenarbeit der Kirchgemeinden müsse von Fall zu Fall neu geregelt werden!

Personelles
Am Schluss der Versammlung standen wie immer die Personalien. Therese Schmalz wurde nach zehnjährigem Dienst als Aushilfssakristanin in den Ruhestand verabschiedet.
Franz Bucher und Kurt Bammert stellten sich als neue Kirchenräte für die Amtsperiode 2014 bis 2018 vor.
In der dreiköpfigen Rechnungsprüfungskommission wirkt neu Oliver Furrer.
Carmen Wütschert wurde erstmals in die Synode gewählt; Irma Waser könnte im Falle einer Vakanz nachrücken.
Zu guter letzt durfte Pfarrer Roland Häfliger viele Glückwünsche zum 51. Geburtstag entgegennehmen.

André Stocker



Sekretariat:
Kirchplatz 2, 6280 Hochdorf
Tel. 041 910 10 93

Kirchgemeindeverwaltung:
Hohenrainstr. 3, 6280 Hochdorf
Tel./Fax. 041 911 06 70

Neuste Ausgabe Pfarreiblatt

News

Terminkalender
Um Ihre Termine zu koordinieren - hier finden Sie alle Anlässe.

Infos zum Pastoralraum:
www.pastoralraum-baldeggersee.ch
In die Kirche eintreten? Kein Problem...
www.kircheneintritt-lu.ch

Gottesdienste

Dienstag: 09:00 
Donnerstag:   19:30 
Freitag:  09:00 
Samstag:  09:00 / 19:00 
Sonntag:  10:30 / 19:30