Budget 2013 und Sonderkredit angenommen

66 Stimmberechtigte trafen sich am Abend des 3. Dezembers zur ordentlichen Kirchgemeindeversam-mlung im Zentrum St. Martin A. Zu Beginn blickte Kirchenratspräsident Pirmin Baggenstos mit Stolz auf das grossartige Pfarreifest vom 8. und 9. September 2012 unter dem Motto „1050 Johr Chele im Dorf" zum 1050-Jahr-Jubiläum der Pfarrei zurück. Ausserdem erinnerte Baggenstos auf die neu gestaltete Website der Pfarrei und den noch druckfrischen Kirchenführer für Kids, der am Martinstag im Rahmen einer Vernissage vorgestellt wurde. 2013 werden sich Pfarrei und Kirchgemeinde vom 31. Mai bis 2. Juni im Rahmen der Gewerbeausstellung erneut einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. 

Budget 2013 im Plus
Nachdem die 1922 gegründete Kolpingfamilie Hochdorf ihr engagiertes gesellschaftliches und soziales Wirken vorgestellt hatte, waren Zahlen angesagt. Kirchmeier Thomas Saxer erwartet für 2012 einen knapp positiven Rechnungsabschluss. Das Budget 2013 sieht für die laufende Rechnung bei Ausgaben von Fr. 2‘850‘400.00 und Einnahmen von 2‘877.600.00 einen Ertragsüberschuss von Fr. 27‘200.00 vor. Der Finanz- und Investitionsplan rechnet bis 2017 mit weiteren guten Abschlüssen. Ausgenommen bleibt das Jahr 2014, in dem die Innenreinigung der Pfarrkirche ansteht. Die Stimmberechtigten genehmigten auf Antrag der Rechnungskommission den Voranschlag 2013 einstimmig und beliessen den Steuerfuss bei 0,26 Einheiten.

Sonderkredit für Pfarrhaus
Für die anstehende Aussenrenovation des Pfarrhauses beantragte der Kirchenrat einen Sonderkredit von Fr. 400‘000.00. Unter anderem soll das denkmalgeschützte Gebäude neue doppelverglaste Fenster und einen atmungsaktiven mineralischen Verputz erhalten. Die Versammlung stimmte auch diesem Vorhaben diskussionslos zu.

Pastoralraum LU 8
Im zweiten Teil der Versammlung orientierte Pfarrer Roland Häfliger über den neu zu schaffenden Pastoralraum LU 8. Dazu gehören die Pfarreien Hochdorf, Römerswil, Klein-wangen und Hohenrain. Zur Errichtung des Pastoralraumes braucht es Konzept, Statut sowie die Vereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Kirchgemeinden. Projektleiter von LU 8 ist Pfarrer Roland Häfliger, als Pro-jektberater wirkt Hans-Rudolf Häusermann, das Sekretariat betreut Emerita Lötscher.  Wenn alles nach Plan verläuft, sollte der neue Pastoralraum bis Sommer 2014 errichtet sein. Der Startanlass zum Projekt  LU 8 findet am 19. Februar 2013 in Hochdorf statt.

Personelles
Das Personalkarussell hat sich auch 2012 gedreht.   Felix Lüthy (Religionspädagoge) und Ruth Waldispühl (Raumpflegerin im Zentrum St. Martin) sind aus dem Dienst ausgeschieden. Religionspädagoge Kuba Beroud arbeitet seit August zu 100% in Hochdorf, Pastoralassistentin Renata Huber  wirkt neu in Römerswil und Hochdorf. Neu in unserer Pfarrei arbeiten Christine Koch-Weber, die sich zur Katechetin ausbilden lässt, und Vreni Keller-Habermacher: sie übernimmt ein Teilpensum in Katechese und Seelsorge. Anna Steiner unterstützt seit diesem Sommer das Team im Zentrum St. Martin.  Der Kirchenrat hat ausserdem Pfarrer Roland Häfliger für vier weitere Jahre im Amt bestätigt.

In der adventlichen Schlussbetrachtung forderte Roland Häfliger die Anwesenden auf, Licht in die Welt zu tragen. Ausstrahlen könne man aber nur, was einem zuvor selbst eingeleuchtet habe!

Bei einem Glas Wein, Lebkuchen und Birnenweggen klang die Versammlung aus.

André Stocker

 



Sekretariat:
Kirchplatz 2, 6280 Hochdorf
Tel. 041 910 10 93

Kirchgemeindeverwaltung:
Hohenrainstr. 3, 6280 Hochdorf
Tel./Fax. 041 911 06 70

Neuste Ausgabe Pfarreiblatt

News

In die Kirche eintreten? Kein Problem...
www.kircheneintritt-lu.ch
Veranstaltungen

Terminkalender
Um Ihre Termine zu koordinieren - hier finden Sie alle Anlässe.

Gottesdienste

Dienstag: 09:00 
Donnerstag:   19:30 
Freitag:  09:00 
Samstag:  09:00 / 17:00 
Sonntag:  10:30 / 19:30